© Blumen Wanger 2016
Home Über uns Kontakt Aktuelles Dienstleistungen Bauernregeln
Blumen-Wanger.at
Blumen Wanger Walgaustrasse 44  6824 Schlins  +43 5524 8484  blumen.wanger@a1.net
März
1. Regnet`s stark an Albinus, macht`s dem Bauern viel Verdruß. 3. Wenn`s donnert an Kunigund, bleibt das Wetter lange bunt. 6. Um den Tag des Fridolin, da zieht der letzte Winter hin. 7. Perpetua und Felizitas, die bringen uns das erste Gras. 8. Wenn's donnert um St. Cyprian, zieht man noch oft die Handschuh ' an. 10. Wie die vierzig Märtyrer das Wetter gestalten, wird es noch 4o Tage halten. 12. Gregori zeigt dem Bauern an, ob im Feld er sähen kann.. 17. Friert's an St. Gertrud, währt der Winter noch zwei Wochen. 20. Wie das Wetter am Frühlingsanfang, so ist es den ganzen Sommer lang. 21. Willst Gerste, Erbsen, Zwiebeln dick, so säe sie an Benedikt. 23. Weht kalter Wind am Ottotag, das Wild noch vier Wochen Eicheln mag. 24. Scheint auf Sankt Gabriel die Sonn', hat der Bauer Freud' und Wonn'. 26. Ist es um Ludger draußen feucht, dann bleiben auch die Kornböden leicht. 27. Ist an Rupert der Himmel rein, so wird er' s auch im Juni sein. 30.